Soziales Lernen

In Kooperation mit Sport ohne Grenzen e.V. freuen wir uns, an der Stadtteilschule Stübenhofer Weg das Programm Learn4Life anbieten zu können.

Bei Learn4Life werden Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von verschiedenen Sportaktivitäten Werte wie Teamfähigkeit, regelhaftes Verhalten und gegenseitiger Respekt vermittelt. Speziell auf die Bedürfnisse von 5. und 6. Klassen mit einer gemischten Schülerschaft abgestimmt, umfasst das Lern4Life-Training acht Praxiseinheiten á 90 Minuten und drei begleitende Theorieeinheiten.

Im Mittelpunkt dieses Förderprogramms stehen die sozialen Komponenten des Sports: strategisches und lösungsorientiertes Denken, Kooperation, Absprachen, Zusammenarbeit und Rücksichtnahme – um nur einige Kernkompetenzen zu nennen, die durch gezielte Übungs- und Spielformen hervorgehoben bzw. gefördert werden.

„Als Arbeitgeber im südlichen Hamburg unterstützt Aurubis das Programm Learn4Life nicht nur um unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen, sondern auch, um jungen Menschen heute schon soziale Kompetenzen  zu vermitteln, die sie als Arbeitskräfte von morgen benötigen“, erklärt Michaela Juschkus, Leiterin Eventmanagement und Sponsoring der Aurubis AG.

Eine wichtige Komponente von Learn4Life ist auch das Thema Inklusion, das in Schulen und vor allem im Sportunterricht zunehmend an Bedeutung gewinnt. Das Programm hat sich diesen Herausforderungen nicht nur angepasst, sondern ist bewusst darauf abgestimmt, Lehrerinnen und Lehrern kreative Optionen und Handlungsalternativen aufzuzeigen, um auch die Förderung inklusiver Schülerinnen und Schülern im Sportunterricht voranzutreiben.

Neben den Unterrichtseinheiten während des laufenden Schuljahres gibt es bereits Überlegungen weitere Variationen des Programms anzubieten, wie ein 11-wöchiges Format, Projektwochen, AGs oder auch ein ganztägiges Ferienangebot.