Lesewoche 2017

Die diesjährige Lesewoche fand vom 13.11. bis 17.11.2017 statt und hatte ihren Höhepunkt in den Präsentationen der Jahrgänge zu ihren jeweiligen Lektüren.

Es war mal wieder erstaunlich zu sehen und zu hören, was in einer so kurzen Zeit entstehen kann, wenn Lesebegeisterung erst ihren Lauf nimmt.

Trotz vieler Krankheitsausfälle seitens der Lehrer überraschte die schiere Anzahl der Ergebnisse am Ende dieser Woche. Besonders sei an dieser Stelle der Jahrgang 6 erwähnt, deren Kreativität und Ideenvielfalt dazu beitrug innerhalb dieser kurzen Zeit einen Animationsfilm, als auch etwas Musikalisches zu produzieren.

Hier ein paar Eindrücke…


Jahrgang 5: „Das Vamperl“
von Renate Welsh

In diesem Buch geht es um einen kleinen Vampir, der statt Blut Milch trinkt und bösen Menschen die Galle aussaugt und sie somit zu netteren Menschen macht.
Der Jahrgang hat dazu gemalt und gebastelt.

Jahrgang 7 und 8

Der Schwerpunkt für Jahrgang 7 und 8 lag aufgrund des umfangreichen Lesestoffes primär darin, sich in ihre Geschichten zu vertiefen.



Jahrgang 6: Fabeln

Fabeln sind kürzere Erzählungen mit belehrender Absicht, in denen Tiere menschliche Eigenschaften besitzen und auch wie Menschen handeln.
Bekannte Fabeln wurden erarbeitet und es entstanden fabelhafte Comics, ein animierter Film und ein Fabel-Rap.


Jahrgang 9 : Kurzgeschichten

Obwohl Jahrgang 9 schon mitten in den Prüfungsvorbereitungen steckt und eigentlich offiziell nicht mehr an der Lesewoche teilnimmt, war es den Schülern wichtig, ihr Thema an die Jüngeren heran zu tragen. So entstand ein Info-Plakat über die Kurzgeschichte „Die Entdeckung Eldorados“ von Stefan Zweig. Vielen Dank an alle Besucher. Bis zum nächsten Mal :)

WOL

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Lesewoche, Projektwoche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.