Tag des Judo 2017

Zum vierten Mal hat die Stadtteilschule Stübenhofer Weg gemeinsam mit der Grundschule StübenhoferWeg am bundesweiten Tag des Judo teilgenommen. Wie in den Jahren zuvor waren auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Trainer auf der Judomatte. Neben Slavko Tekic (Leitender Landestrainer Hamburg / 6. Dan), der das Bildungszentrum seit Beginn der Aktion unterstützt, geht auch ein herzlicher Dank an die Sportsfreunde Martin Langnese, Torri Mahnke und Samuel Frevert.

Zwei kurzfristige krankheitsbedingte Absagen von Trainerkollegen hinderte das restliche Team nicht, den ca. 300 Schülerinnen und Schülern der 3. – 6. Klassen einen tollen Judotag zu bescheren. Jeweils eine Stunde hatte die jeweilige Gruppe Zeit, um in den  Judosport reinzuschnuppern.

Neben Gymnastik, Fallübungen und ausgewählten Judowürfen, gab es auch eine kurze Wettkampfeinheit, die allen Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß bereitet hat.

Zum Ende des Judotags wurde zur Sichtung für die Hamburger Schulmeisterschaften ein schulinternes Sumoturnier durchgeführt. Die Begeisterung seitens der Schülerinnen und Schüler war in diesem Jahr so groß, das die Stadtteilschule am 20.11.17 bei den Hamburger Schulmeisterschaften erstmals mit 8 Mannschaften vertreten sein wird.

LEN

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.